Neubau von Bahnsteigen und einer Personenunterführung im Bahnhof Eisenhüttenstadt

Auftraggeber:
DB Station & Service AG
Regionalbereich Ost
Koppenstraße 3
10243 Berlin

Zeitraum:
Mai 2020 bis Mai 2021

Leistungsbeschreibung:                                                                                                                                                                        Die Ausführung der Gesamtleistung erfolgte in zwei Hauptbauabschnitten innerhalb von Sperrpausen.
Die alten Bahnsteige 1 und 2 wurden rückgebaut. Eine neue Personenunterführung mit je drei Aufzugsschächten und Treppenaufgängen wurde im Verbaukasten errichtet. Bestandteil des Neubaus der Bahnsteige war deren Ausstattung sowie eine Sickerrigole im Bahnsteig. Das Bahnsteigdach wurde erneuert und die alten Personenunterführungen zum Teil rückgebaut und verfüllt. Zum Ende der Baumaßnahme erfolgten Arbeiten aller Ausrüstungsgewerke: OLA, TK, LST, 50 Hz.

Technische Angaben:
• Abbruch Bestandsbauwerke und Bestandsbahnsteige: 1.200 m³
• Baugrubenaushub: 1.800 m³
• Baugrubenverfüllung: 1.000 m³
• Beton-, Stahlbetonarbeiten: 350 m³
• Bahnsteigkante und Fundamente setzen: 440 m
• Bahnsteigbelag: 1.650 m²
• Kabelumverlegung: 6.000 m
• Kabelkanal verlegen: 6.000 m
• Gleisbau: 200 m

• Auftragssumme: 3,93 Mio. €

Cookies verbessern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen