Neubau

Auftraggeber:
Straßenbauamt Nordthüringen
Siemensstraße 12
37327 Leinefelde-Worbis

Zeitraum:
Dezember 2008 bis Oktober 2009

Leistungsbeschreibung:
Der Neubau der Ortsumgehung Niederorschel im Zuge der L1015n wird als regionale Nord-Süd-Verbindung bis zur A38 geführt.

Für den Bau der Eisenbahnüberführung (BW 3) wurde der Bahndamm teilweise abgetragen. Die Hilfsbrücken wurden als Gleisabfangung über der Baugrube eingebaut.

Der Baugrubenverbau wurde in den oberen Etagen ausgesteift und mit weiteren 4 Lagen rückverankert.

Das gesamte Bauwerk wurde unter laufendem Eisenbahnbetrieb errichtet.

Technische Angaben:
• Bauwerkstyp: Stahlbetonrahmenbauwerk
• Verbau: Trägerbohlwand

• Auftragssumme: 2,6 Mio €

Cookies verbessern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen