Ersatzneubau der Eisenbahnüberführungen km 41,058 und km 41,871, Strecke Dresden – Elsterwerda

Auftraggeber:
DB Netz AG
Ammonstraße 8
01069 Dresden

Zeitraum:
Januar 2018 bis Oktober 2019

Leistungsbeschreibung:                                                                                                                                                                        Die neuen Stahlbetonrahmen für beide Bauwerke wurden neben den Altbauwerken hergestellt. Der Abbruch der Bestandsbauwerke und der Einschub der beiden neuen EÜ erfolgten in einer Sperrpause. Nach Inbetriebnahme der beiden EÜ entstand an der EÜ Zur Waage ein Rampenbauwerk.
Zusammenhangsmaßnahmen für Oberleitung, LST und TK waren Bestandteil der Baumaßnahme, ebenso Straßenbau. Auch eine Hebeanlage wurde errichtet. Der Oberbau und der Kabeltiefbau wurden wiederhergestellt.

Technische Angaben:
• Verschubweg: 21 und 33 m
• Beton: 880 m³
• Bewehrungsstahl: 265 t
• Bauzeit: 01/2018 – 10/2019

• Auftragssumme: 2,50 Mio. €

 

Cookies verbessern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen