Erneuerung von zwei Eisenbahnüberführungen im Hauptbahnhof Dresden

Auftraggeber:
DB Netz AG und DB Station & Service AG
Leipzig                                                                                                                                                                                            

Zeitraum:
März 2018 bis Juni 2021

Leistungsbeschreibung:                                                                                                                                                                          Mit der Erneuerung der EÜ Strohbachtunnel entstand ein Fluchttunnel, die EÜ Posttunnel wurde zum neuen Medientunnel. Beide EÜ wurden innerhalb der vorhandenen Bestandstunnelwände hergestellt. Die Arbeiten an den Tunneln erfolgten in drei Bauphasen. Die Dachentwässerung an der Süd- und Nordhalle wurde in einem Berliner Verbaukasten erneuert. Es erfolgten Baumaßnahmen an der Beleuchtung, der Oberleitungsanlage, an TK, LST und der technischen Gebäudeausrüstung. Schürzenhauptpfosten der Hallendachfassade und Treppeneinhausungen wurden erneuert, das Bahnsteigdach saniert und teilweise erneuert. Die Logistik erfolgte weitgehend mittels Arbeitszug.

Technische Angaben:
• Abbruch Mauerwerk, Überbauten: 1.000 m³
• Abbruch Bahnsteigauffüllung: 1.600 m³
• Aushub: 4.400 m³
• Wiederverfüllung: 5.200 m³
• Beton, Stahlbeton: 1.300 m³
• Dachentwässerung (Verbaukasten): 400 m

• Auftragssumme: 11,48 Mio. €

Cookies verbessern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen