Neubau des Haltepunktes

Auftraggeber:
DB ProjektBau GmbH
Hahnstraße 49
60528 Frankfurt/Main

Zeitraum:
April 2010 bis Mai 2011

Leistungsbeschreibung:
Der Haltepunkt Bartenwetzer Brücke liegt an der Strecke 6340 Halle (Saale)- Bebra-Guntershausen im Gebiet der RegioTram Nordhessen.

Die zwei neu errichteten Außenbahnsteige wurden in modularer Bauweise aus Stahlbeton-Fertigteilplatten errichtet. Beide Bahnsteige werden durch eine Treppe erschlossen, Bahnsteig 1 zusätzlich durch eine Rampe, Bahnsteig 2 durch eine Fußgängerunterführung.
Die Rampe wurde als Trogbauwerk mit Stützfunktion errichtet. Da sich Bahnsteig 2 an einem Hangeinschnitt befindet, musste die Böschung im Treppenbereich durch eine Stützwand gesichert werden. Die Stützwand Ost wurde auf Spundwänden gegründet. Die Unterführung wurde unter Hilfsbrücken bei laufendem Verkehr errichtet.

Technische Angaben:
• Bahnsteige: Länge 115,0 m + 127,0 m
• Stahlbeton: 1.125,0 m³
• Betonstahl: 230,0 t
• Bohlträgerverbau: 800,0 m²
• Träger: 1.210,0 lfm HEB 300 – 400

• Auftragssumme: 2,33 Mio. €

Cookies verbessern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen