Neubau von 2 Bahnsteigen

Auftraggeber:
DB ProjektBau GmbH
Hahnstraße 49
60528 Frankfurt am Main

Zeitraum:
Januar 2008 bis Februar 2009

Leistungsbeschreibung:
An der Strecke 2550 Aachen – Hbf Kassel wurden zwei Außenbahnsteige mit den dazugehörigen Bahnsteigausstattungen und Zuwegungen neu errichtet.

Zur Stützung des Dammkörpers unterhalb der Bahnsteige entstanden als Tragwerk Bohrpfahlwände mit Kopfbalken.

Die Tiefgründung der Bahnsteigfundamente erfolgte mittels Verpresspfählen. Die Bahnsteige wurden in modularer Bauweise aus Stahlbeton-Fertigteilplatten hergestellt.

Während des laufenden Eisenbahnbetriebes musste ein Streckenkabel der Leit- und Sicherungstechnik umverlegt werden.

Technische Angaben:
• Bahnsteiglänge: je 115 m
• Bohrpfähle: 68 Stk., d=0,88 m

• Auftragssumme: 3,7 Mio. €

Cookies verbessern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen