Ersatzneubau der Straßenbrücke

Auftraggeber:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin
Württembergische Straße 6
10707 Berlin

Zeitraum:
April 2006 bis Juni 2007

Leistungsbeschreibung:
Die Kaulsdorfer Brücke musste aufgrund ungenügender Tragfähigkeit abgerissen und neu errichtet werden. Die Straßenbrücke führt über eine viergleisige Fernbahn-/S-Bahn-Strecke.

Für den Abriss der alten Brücke war eine Totalsperrung der Gleise notwendig, ebenso während des Einbaus der fünf Hauptträger im Rahmen des Brückenneubaus.

Zwei Straßenrampen mit einer Länge von je 170 m wurden ebenfalls neu errichtet.

Technische Angaben:
• Bauwerkstyp: Stahlverbundbrücke
• Stützweite: 30 m
• Lichte Weite: 29 m
• Breite: 15 m
• Beton: 1.400 m³
• Baustahl: 170 t

• Auftragssumme: 1,6 Mio. €

Cookies verbessern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen