Der schlüsselfertige Neubau überzeugt durch performante Energieeffizienz und erhöhte Schallschutzanforderungen.

Jede der 22 Wohneinheiten ist barrierefrei zugänglich und profitiert von der Einzelwohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung.

Koppelstraße in Hamburg

Bis ins kleinste Detail

Die Koppelstraße in Hamburg liegt in unmittelbarer Nähe zum schönen Tierpark Hagenbeck; lediglich ein modernes Neubauviertel liegt dazwischen. In dieser attraktiven Umgebung befindet sich auch das Wohngebäude mit 22 Wohneinheiten, das aus drei Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss besteht.

Bis ins kleinste Detail ist es auf höchste Standards ausgerichtet: von der Solaranlage über Einzelwohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung bis hin zum KfW-Effizienzhaus 70 Standard. Darüber hinaus finden sich Schallschutzverglasung zur Straßenseite sowie erhöhte Schallschutzanforderungen nach VDI 4100 (2009) Schallschutzklasse II im Gebäude wieder.

Das Gebäude im Detail

  • Architekt: Heinz Mohr Architekt Hamburg
  • 22 Wohneinheiten mit 67 bis 129 Quadratmetern
  • Wärmedämmverbundfassade & Schallschutzverglasung
  • Solaranlage & Einzelwohnraumlüftung
  • KfW-Effizienzhaus 70 Standard
  • Tiefgarage mit 23 Stellplätzen

Mit dem Gebäude in der Koppelstraße werden wir dem Charakter der Stadt bestens gerecht: modern, vielseitig und hohe Standards.

Dabei war es für uns auch wichtig, die Wohnungen für jeden zugänglich zu gestalten. So befinden sich im Erdgeschoss behindertengerechte Wohnungen. Darüber hinaus sind alle Einheiten barrierefrei zugänglich, wozu maßgeblich die Aufzugsanlagen beitragen. Die Einhaltung spezifischer Energie- und Schallschutzstandards vervollständigt das hochwertige Profil des gesamten Projekts, das den Wohnungsmarkt in Hamburg um ein weiteres Highlight bereicherte.

Telefon
+49 (0)4202 – 987-226

Telefax
+49 (0)4202 – 987-100

E-Mail
info-wiebe-achim@wiebe.de

Koppelstraße in Hamburg

Koppelstraße 15a-15c, 22527 Hamburg, Deutschland

Ähnliche Projekte

Stadtwerder, Quartier 6

Am Wasser wohnen – das ist dank der modernen 37 Wohneinheiten in Bremen in attraktiver Lage möglich.

Zum Projekt

Stadtwerder, Riva I + II

Auf der bremischen Halbinsel sind zwei attraktive Wohngebäude mit jeweils 15 Wohneinheiten entstanden.

Zum Projekt

Quartier Buntentor

Aus einer ehemaligen Grundschule Wohn- und Gewerbeeinheiten machen – das zeichnet dieses Projekt aus.

Zum Projekt

Ernst-August-Straße Hamburg

Sieben Wohnungen befinden sich in diesem exklusiven Neubau im begehrten Hamburg-Othmarschen.

Zum Projekt