Außenfassade, Fenster, Dach – die Sechsfach-Sporthalle in Buchholz wurde umfangreich energetisch saniert.

Auch die Erneuerung aller fest eingebauten Sportgeräte sowie der Haustechnik gehörte zum Leistungspaket.

Sanierung Sechsfach-Sporthalle

Sportliche Höchstleistung im neuen Glanz

Unter Nutzung eines PPP-Modells, das das Planen, Finanzieren und Modernisieren umfasst, wurde die Ende der Siebzigerjahre errichtete Sechsfach-Sporthalle in Buchholz umfassend saniert und auf den neusten Stand der Technik gebracht. Durch die Erneuerung der Außenfassade, der Fenster und des Daches wurde das Gebäude energetisch stark aufgewertet und erfüllt so die hohen Anforderungen der aktuellen Energieeinsparverordnung. Bei der Sanierung wurden sämtliche Ausbaugewerke einschließlich der Haustechnik grundlegend erneuert. Ebenso gehörte die Modernisierung aller fest eingebauten Sportgeräte und Einrichtungsgegenstände zum umfangreichen Leistungspaket.

Das Projekt im Detail

  • Auftraggeber: Landkreis Harburg
  • Architekt: Gössler Kinz Kreienbaum Architekten BDA
  • Sanierung und Modernisierung alter Sporthalle
  • Erneuerung der Außenfassade, der Fenster und des Daches
  • Haustechnik und eingebaute Sportgeräte wurden erneuert
  • Übernahme der Planung, Finanzierung und Sanierung

Das Bauen im Bestand ist nicht weniger anspruchsvoll als Neubauten. Die Sanierung der Sporthalle in weniger als einem Jahr war daher buchstäblich „sportlich“.

Dennoch gelang es uns, die energetische Sanierung nach modernsten Standards durchzuführen. Die neue Außenfassade, die Fenster, das Dach – all das trägt zu einer optimalen Energienutzung bei, was die Wirtschaftlichkeit der Sportanlage um einiges erhöht. Zusammen mit der Erneuerung der Haustechnik und der eingebauten Sportgeräte leisten wir so unseren Beitrag für das dauerhafte Bestehen der Sporthalle.

Telefon
+49 (0)4202 – 987-226

Telefax
+49 (0)4202 – 987-100

E-Mail
info-wiebe-achim@wiebe.de

Sechsfach-Sporthalle Buchholz

Sprötzer Weg 33, 21244 Buchholz in der Nordheide, Deutschland

Ähnliche Projekte

Thermo Fischer Scientific

Das bestehende Gebäude, das die Unternehmensgruppe Wiebe 2004 baute, wurde um einen Neubau erweitert.

Zum Projekt

Kommunalarchiv Nordhorn

Klimatisierte Archivräume finden sich in diesem schlüsselfertigen Massivneubau ebenso wie Vortrags- und Verwaltungsräume.

Zum Projekt

KiTas Lehrte

Neubau und Gebäudemanagement übernimmt bei zwei KiTas die Unternehmensgruppe Wiebe.

Zum Projekt

Verwaltungsgebäude Soltau

Bei diesem PPP-Projekt entstand ein ansehnliches Verwaltungsgebäude für den Landkreis Heidekreis.

Zum Projekt