Neubau von 3 Brücken

Auftraggeber:
VGF Stadtwerke Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH
Kurt-Schumacher-Straße 10
60311 Frankfurt / Main

Zeitraum:
März 2009 bis Mai 2010

Leistungsbeschreibung:
Mit dem Neubau des Streckenabschnittes Frankfurt – Riedberg wird das Neubaugebiet Riedberg an den öffentlichen Personennahverkehr angebunden.

In dem Abschnitt werden 3 neue Brückenbauwerke errichtet. Die Stadtbahn kreuzt einen Weg und einen Bach (Rahmenbauwerke) sowie die A 661 (Stahlbetoverbundbrücke).

Die Stahlteile wurden mit einem 500 t-Autokran eingehoben. Währenddessen war die jeweilige linke Fahrspur der A 661 gesperrt.

Technische Angaben:
• Bauwerkstypen: 1 Stahlbetonverbundbrücke,
2 Rahmenbauwerke aus Stahl
• Lichte Höhe: BW 6: 5,40 m, BW 7: 5,70 m
• Lichte Weite: BW 6: 6,00 m, BW 7: 2 x 33,00 m
• Bohrpfähle: 32 Stk., d=900 mm

• Auftragssumme: 3,5 Mio. €

Cookies verbessern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen