BSW-2000 / 6000 / 11000

Starkes Trio

Die Bunker-Schüttgut-Wagen BSW-2000, BSW-6000 und BSW-11000 kommen unter spannungsführenden Fahrleitungen zum Einsatz. Dabei werden sie entweder als Silowagen oder als Durchförderwagen verwendet. Bezüglich letzterem kommt der BSW-2000 auf eine Leistung von 500 Kubikmetern in der Stunde, die BSW-6000 und BSW-11000 sogar auf 800 Kubikmeter.

Die Wagen sind darüber hinaus kompatibel mit anderen Bauwagen des Gleisbaus. So können alle drei Ausführungen sowohl miteinander selbst als auch mit MFS-38, MFS-40 und MFS-100 gekoppelt werden.

Ladevolumen/BSW-2000

Ladevolumen/BSW-6000

Ladevolumen/BSW-11000

Welcher darf es sein?

Der Boden der BSW ist als steuerbares Speicherbodenband mit einer Förderbreite von 1920 Millimetern ausgebildet. An einem Wagenende ist ein Übergabeband mit ebenfalls 1920 Millimetern Förderbreite angeordnet. In der Ausführung als Durchförderwagen ist es nicht seitlich schwenkbar, als Entladewagen dafür beidseitig um 45 Grad schwenkbar mit einer maximalen Ausschwenkweite von 4400 Millimetern ab Gleismitte. Mit diesen Schwenkbändern können Flachwagen im Nachbargleis bis 4,5 Meter Gleisabstand bei dem BSW-2000, bis 5,5 Meter beim BSW-6000 und bis 5 Meter beim BSW-11000 mittig beladen werden.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Verschiedene Ausführung für individuellen Einsatz
  • Einsetzbar unter spannungsführenden Leitungen
  • Kombinierbar mit diversen anderen Maschinen
  • Übergabeband im Entladewagen schwenkbar
  • Geschwindigkeit der Förderbänder stufenlos regelbar
  • Zulässige Geschwindigkeit von 100 km/h

Technische Daten

BSW-2000BSW-6000BSW-11000
MaschinenartMaterial-Förder-SiloeinheitMaterial-Förder-SiloeinheitMaterial-Förder-Siloeinheit
HerstellerPlasser & TheurerPlasser & TheurerPlasser & Theurer
Erstzulassung199019942002
Gesamtlänge über Puffer19,90 m23 m38 m
mit Übergabeband23,55 m26,70 m41,80 m
Breite2,89 m2,81 m2,89 m
Höhe maximal4,28 m4,28 m4,05 m
Gewicht38,5 t54 t114,6 t
Achszahl4612
Maximale Zuladung51,5 t81 t140 t
Ladevolumen38 m³60 m³110 m³
Entladezeit3,5 Min.3,0-4,5 Min.8,0 Min.
Entladeabstandbis 4,50 mbis 5,50 mbis 5,00 m
Kleinster befahrbarer Radius120 m180 m120 m
zul. Geschwindigkeit im Zug100 km/h100 km/h100 km/h
Gesamtanzahl20 Stk.16 Stk.10 Stk.

Ihr Ansprechpartner

Jakob Laukert
(Abteilungsleiter Gleisbaumaschinen)

Sie möchten, dass wir mit dieser Maschine bei Gleisbauarbeiten aller Art für Sie tätig werden? Oder lediglich detaillierte Informationen zu unserem Maschinenpark? Sprechen Sie mich gerne an!

Aufgrund der Vielfalt an möglichen Gleisbauprojekten – sei es nun Neubau, Umbau, Rückbau oder Instandhaltung – besitzt die Unternehmensgruppe Wiebe einen breit aufgestellten Maschinenpark. Dadurch stellen wir sicher, jeder Aufgabe mit der passenden Maschine beziehungsweise dem geeigneten Maschinenverbund begegnen zu können.

Telefon
+49 (0)4202 – 987-410

Telefax
+49 (0)4202 – 987-100

E-Mail
JLaukert@wiebe.de

Weitere Maschinen

ULS-2000 2

Diese Umladestation entlädt BSW auf Ablagefahrzeuge oder Geländeflächen.

Zur Umladestation

KRC 810 T

Dieser Baukran hebt Lasten bis zu 90 Tonnen – und das selbst unterhalb von Oberleitungen.

Zum Baukran

Dumper EG70RW

Dank Gummiraupen ist dieser Dumper auf unterschiedlichsten Untergründen unterwegs.

Zum Dumper

OBW 10

Der Oberbauwagen mit Kran transportiert Personen, Gerätschaften und Material.

Zum Bauwagen

Cookies verbessern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen